Gläubigerschutz für Norwegian in Irland und Norwegen

Frederike
1 Min. Lesezeit
09.12.2020 12:15:40

#NordicNews zum Thema Flugverkehr

Norwegian erhält auch in Norwegen Gläubigerschutz 

Nachdem die in finanziellen Schwierigkeiten steckende Airline bereits in Irland für diverse Tochterunternehmen Gläubigerschutz beantragt und in dieser Woche auch genehmigt bekommen hat, erhält sie auch in Norwegen Gläubigerschutz. 

Dieses Verfahren wird zusätzlich zu dem in Irland laufen. Norwegian verspricht sich durch einen ergänzenden Umstrukturierungsprozess nach norwegischem Recht eine höhere Wahrscheinlichkeit für einen erfolgreichen Ausgang beider Verfahren. Es wird angestrebt, Arbeitsplätze im Unternehmen zu sichern und zur Sicherung wichtiger Infrastruktur und Wertschöpfung in Norwegen beizutragen. 

Beim Gläubigerschutz geht es dem Unternehmen auch darum, sich Zeit zu verschaffen, um gegen die Milliardenschulden anzukämpfen, die sie im Rahmen ihres Expansionskurs angehäuft hat. Der Airline fehlt hier die nötige Unterstützung des Staates Norwegen, der über bereits bewilligte 3 Milliarden Norwegischer Kronen hinaus keine Hilfe mehr zusagt. Mehr zu Norwegian

Header: Jørgen Syversen/ Norwegian

Describe your image

Zum Newsletter anmelden

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie uns wissen, was Sie denken