TUI-Panoramafahrten nach Norwegen untersagt & AIDA Cruises plant Neustart Richtung Norwegen

Svenja
von Svenja
1 Min. Lesezeit
11.08.2020 09:48:43

#NordicNews zum Thema Norwegen

TUI-Panoramafahrten durch norwegische Fjorde untersagt

Die norwegischen Behörden haben der "Mein Schiff 1" und der "Mein Schiff 2" die Einfahrt in die Gewässer verboten. Somit musste sich TUI Cruises ein neues Ziel für die "Blauen Reisen" suchen. Beide Schiffe sind nach Schweden und Finnland ausgewichen.

Die einwöchigen Törns starten in Hamburg und Kiel, die eigentlich als "Panoramafahrten in Norwegens Fjorde" verkauft werden. Da Norwegen überraschend die Einfahrt verweigerte, änderten die Schiffe den Kurs und fuhren in Richtung Stockholm. Die Passagiere erfuhren davon kurz vor der Abfahrt an Bord, sie hätten laut TUI Cruises allerdings noch die Möglichkeit gehabt, das Schiff wieder zu verlassen. Ob die nächsten Panoramareisen wie geplant stattfinden, ist noch unklar. Mehr zu TUI Cruises.

Aida Cruises plant Fahrten in die norwegischen Fjorde

Aida Cruises hat Zustimmung des Flaggenstaats Italien zur Wiederaufnahme des Betriebs erhalten. Nun sind die ersten Kreuzfahrten Richtung Norwegen geplant. Am 6. September soll die Aida Blu von Kiel aus Richtung Norwegen starten. Ab Hamburg soll es am 12., 19. und 26. September mit der Aida Perla zu den norwegischen Fjorden gehen. Für alle weiteren Kreuzfahrten verlängert Aida Cruises die Unterbrechung der Saison bis zum 30. September. Mehr zu Aida Cruises

Describe your image

Zum Newsletter anmelden

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie uns wissen, was Sie denken