ITB Berlin 2022 abgesagt: Online Events weiterhin erste Wahl

Frederike
2 Min. Lesezeit
16.12.2021 17:03:34

Keine ITB Berlin 2022

Die Präsenzveranstaltung ITB Berlin wird auch 2022 nicht stattfinden - das hat die Messe Berlin, Veranstalter der Leitmesse in der Tourismusbranche, heute bekannt gegeben. "Die aktuelle pandemische Lage und die damit verbundenen verschärften Reisebeschränkungen sowie die Begrenzung von Teilnehmer*innen bei Großveranstaltungen bewegten uns zu diesem Schritt", schreiben die Verantwortlichen. Auch wenn das Event in diesem Jahr anders ausgesehen hätte als gewohnt, steht jetzt fest: Auch 2022 wird ein persönlicher Austausch mit lang ersehnten Treffen am Stand nicht möglich sein. 

ITB-2019-7Buntes Treiben am Stand von NordicMarketing auf der ITB 2019

Online Events: Dialog und Inspiration gewünscht

Die Absage der ITB Berlin zeigt aber auch, dass Online Events in diesen Zeiten weiterhin die erste Wahl bei der Durchführung von großen Veranstaltungen sind. Die Tourismusbranche und ihre Vertreter sehnen sich nach Dialog und Inspiration, etwas, dass für die Entwicklung von Reiseprodukten und dem Kontaktaufbau von großer Bedeutung ist.

Nordeuropa 2022: Ein Ort für virtuelle Meetings

Wir freuen uns, mit NORDEUROPA 2022 auch im kommenden Jahr dazu beitragen zu können, dieses Bedürfnis zu stillen und mit dem B2B Sales Workshop für Nordeuropa einen Ort für gemeinsame Treffen zwischen Anbietern der nordeuropäischen Reisebranche und Reiseveranstaltern zu ermöglichen - sicher online vom eigenen Schreibtisch im Homeoffice oder im Büro. 

#NordicNews-NORDEUROPA-13122021NORDEUROPA 2022: Jetzt anmelden und Termine sichern

Bereits 2021 hat sich dieses Format bewährt. 148 Teilnehmer aus 8 verschiedenen Ländern, die zusammengenommen an 957 Termine teilgenommen haben, waren ein wichtiges und auch deutliches Signal, dass trotz aller Probleme inmitten der weltweiten Pandemie, sowohl Anbieter als auch Veranstalter fest an eine Zukunft der Branche glauben. Das Online-Format schafft es, die internationale Branche zusammenzubringen, trotz der räumlichen Trennung. 

Jetzt anmelden und Termine sichern

Auch für 2022 haben sich bereits eine Vielzahl an Destinationen und Anbieter aus Finnland, Norwegen, Schweden und erstmals auch Island angemeldet. Ab dem 24. Januar können nach kostenfreier Registrierung über die Meeting-Plattform 20-minütige Termine vereinbart werden.

Wir freuen uns darauf, eine Alternative für die ITB Berlin 2022 bereitzustellen, die es der Branche ermöglicht, weiterhin im Austausch zu bleiben, neue Kontakte zu knüpfen und am Ball zu bleiben. 

Jetzt anmelden & Termine sichern

 

Describe your image

Zum Newsletter anmelden

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie uns wissen, was Sie denken