Wieder Landgänge bei Hurtigruten

Svenja
28.07.2020 10:55:50

#NordicNews zum Thema Schiffsverkehr

Hurtigruten-Gäste dürfen wieder auf Landgang gehen

Durch die Corona-bedingten Grenzschließungen mussten einige Fahrten mit Hurtigruten ab Hamburg ohne Landgang für die Gäste stattfinden. Mittlerweile sind die norwegischen Grenzen für Reisende aus bestimmten Ländern wieder geöffnet, auch Deutsche dürfen dadurch wieder in das skandinavische Land einreisen. Das hat auch positive Auswirkungen auf Hurtigruten, denn jetzt können wieder Landgänge unternommen werden.

Auf der dritten Reise des Expeditionsschiffs "Fridtjof Nansen" stehen wieder 11 Erkundungstouren an Land auf dem Programm. Zu den angebotenen Ausflügen während der 15-tägigen Reise gehören Ausflüge zum Nordkapp und nach Torghatten, Wanderungen und die Erkundung des Svartisen-Gletschers, des zweitgrößten Gletschers Norwegens.

Die nächsten Hurtigruten-Abfahrten von Hamburg aus sind für den 7. August, den 21. August und den 4. September geplant. Mehr zu Hurtigruten

Newsletter für Reiseveranstalter

#NordicNews

Neuigkeiten aus Skandinavien

Auf unserem Blog finden Sie die wichtigsten Neuigkeiten aus der nordeuropäischen Tourismusbranche. Alles, was Sie als Skandinavien-Experte wissen müssen!

Bisher keine Kommentare

Schreiben Sie uns, was Sie von diesem Artikel halten.