Vy Tåg zieht sich aus schwedischem Nachtzugverkehr zurück

Anja
von Anja
1 Min. Lesezeit
28.03.2024 13:52:50

#NordicNews zum Thema Zugverkehr und Schweden

Vy Tåg verlässt schwedischen Nachtzugverkehr: Trafikverket sucht nach Alternativen

Die norwegische Eisenbahngesellschaft Vy Tåg, ein Nachfolger der SJ, wird den Nachtzugverkehr von Stockholm nach Kiruna – Narvik nur noch bis zum 14. Dezember 2024 betreiben. Dies gab Trafikverket, der schwedische Infrastrukturbetreiber, bekannt.

Die Entscheidung resultiert aus finanziellen Unstimmigkeiten und Problemen mit dem Zustand der Züge, die Vy Tåg betreibt. Der Infrastrukturbetreiber konnte sich nicht auf zusätzliche finanzielle Entschädigungen einigen, was zur Suche nach einer Zwischenlösung für zwei Jahre führte. Die schwedischen Staatsbahnen SJ und das Fern- und Nachtzugunternehmen Snälltåget werden als potenzielle Kandidaten für die interimistische Direktvergabe betrachtet. Diese Entwicklung wirft ein Licht auf die Komplexität und Herausforderungen des aktuellen Ausschreibungssystems im schwedischen Bahnverkehr, das in der Vergangenheit nicht existierte.

Früher wurden die Strecken über Jahrzehnte von den schwedischen Staatsbahnen Järnvägar betrieben, was eine Ära der Zuverlässigkeit und Kontinuität darstellte.

Mehr zu Vy Tåg.

Header: © VY

Describe your image

Zum Newsletter anmelden

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie uns wissen, was Sie denken