Kein normaler Sommerurlaub in Norwegen

Frederike
1 Min. Lesezeit
17.04.2020 15:54:02

#NordicNews zum Thema Norwegen

Einreise für ausländische Touristen auch im Sommer fraglich

Die norwegische Regierung geht davon aus, dass für ausländische Reisende auch im Sommer noch die Pflicht für eine zweiwöchige Quarantäne besteht. Dies würde bedeuten, dass ein normaler Sommerurlaub in diesem Jahr nicht möglich ist. Norweger dagegen müssten sich wahrscheinlich darauf einstellen, den Urlaub im eigenen Land zu verbringen. 

Die Wirtschaftsfördergesellschaft Innovation Norway wurde zudem vom Wirtschaftsminister des Landes, Iselin Nybø, dazu aufgefordert, die für touristische Zwecke zur Verfügung stehenden Mittel vor allem dafür zu verwenden, norwegische Touristen zu erreichen. Mit den 178 Millionen NOK sollte ursprünglich ausländischen Touristen Norwegen als Urlaubsdestination nahegebracht werden. Norweger sollen die Vielzahl an touristischen Unternehmen im Land unterstützen, indem sie Reisen im eigenen Land buchen. 

2019 stellten ausländische Touristen in Norwegen mit sechs Millionen Übernachtungen einen neuen Übernachtungsrekord auf. Die größte Gruppe ausländischer Reisender waren demnach die Deutschen mit 1,5 Millionen Übernachtungen. Mehr zu Norwegen

Zusätzliche Informationen zu den Reisebeschränkungen nach Skandinavien.

Describe your image

Zum Newsletter anmelden

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie uns wissen, was Sie denken