VR schafft neue Schlaf- und Autowagen an

Anja
von Anja
1 Min. Lesezeit
24.01.2023 07:32:57

#NordicNews zum Thema Zugverkehr und Finnland 

Nationaler Bahnbetreiber VR investiert in neue Schlafwagen und Autotransportwagen

Der finnische Bahnbetreiber VR hat in einer Pressemitteilung bekanntgegeben, dass neun neue Schlafwagen und acht Autotransportwagen von Škoda Transtech Oy gekauft wurden. Das neue Rollmaterial wird der wachsenden Nachfrage nach Nachtzugreisen und den Erwartungen der Fahrgäste gerecht.

Ziel der VR ist es, den Nachtzugverkehr noch beliebter zu machen. Eingesetyt werden die neuen Wagen auf Nachtzugstrecken von Helsinki, Turku und Tampere nach Oulu, Rovaniemi, Kemijärvi und Kolari. Die derzeitige Nachtzugflotte der VR besteht aus 80 Schlafwagen und 33 Autotransportwagen.

Die neuen Wagen sollen bis Ende 2025 in Betrieb genommen werden. Der Wert der Beschaffung liegt bei rund 50 Millionen Euro.

Mehr zu den neuen Wagen der VR.

© Header: VR

Describe your image

Zum Newsletter anmelden

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie uns wissen, was Sie denken