Lappland-Flughäfen brechen Rekorde in der Wintersaison 2023

Anja
von Anja
1 Min. Lesezeit
26.01.2024 14:17:18

#NordicNews zum Thema Flugverkehr und Finnland

Finavia verzeichnet Rekordzahlen an Flughäfen in Lappland im Jahr 2023

Die Flughäfen in Finnlands arktischem Lappland konnten sich im Jahr 2023 über Rekordzahlen freuen, wie die Flughafenverwaltung des Landes berichtete. Insgesamt verzeichnete Finavia im Jahr 2023 rund 1,5 Millionen Passagiere an den Lappland-Flughäfen, was einem Anstieg von 20 Prozent gegenüber den 1,2 Millionen Passagieren im Jahr 2022 entspricht.

Die starken Lappland-Zahlen waren auf eine boomende Wintersaison zurückzuführen. Allein im November und Dezember passierten 547'773 Passagiere die Flughäfen Rovaniemi, Kittilä, Ivalo, Kuusamo und Kemi-Tornio.

"Generell handelt es sich bei etwa der Hälfte der Flüge nach Lappland um reguläre Linienflüge", sagte Petri, der Direktor der Routenentwicklung bei Finavia, in einer Erklärung in dieser Woche. "In dieser Wintersaison ist Lappland mit bis zu 20 Direktverbindungen nach Europa verbunden. Regelmäßige Linienflüge sind für die Attraktivität der Region sehr wichtig und dienen nicht nur den Einheimischen, sondern auch dem Geschäftsleben."

Landesweit stiegen die Zahlen um 19 Prozent

Diese Welle saisonaler Reisender nach Lappland trug zu einem landesweiten Anstieg der Passagierzahlen um 19 Prozent im Vergleich zu 2022 bei. Insgesamt reisten 18,3 Millionen Passagiere im Jahr 2023 durch die Flughäfen von Finavia. Davon waren 15,3 Millionen am Flughafen Helsinki-Vantaa.

Achtzig Prozent aller Passagiere von Finavia-Flughäfen im Jahr 2023 befanden sich auf internationalen Flügen. Inlandsflüge machten die verbleibenden 20 Prozent aus. Trotz eines Anstiegs haben die Passagierzahlen im Jahr 2023 noch nicht die Höchststände von 2019 erreicht.

Mehr zu den Passagierzahlen bei Finavia.

 Header: © Rocker Sta Unsplash

Describe your image

Zum Newsletter anmelden

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie uns wissen, was Sie denken