Dänemark verschärft Einreiseregelungen

Svenja
von Svenja
1 Min. Lesezeit
11.01.2021 10:59:47

#NordicNews zum Thema Dänemark

Dänemark streicht triftige Einreisegründe auf ein Minimum

Dänemark hat die Einreisebeschränkungen für alle Länder weiter verschärft. So dürfen nun nur noch Personen ins Land einreisen, die einen triftigen Grund sowie einen negativen, maximal 24 Stunden alten Corona-Test vorweisen können. Als triftiger Grund galten bisher auch Geschäftsreisen, Studium oder Au-pair-Aufenhalte. Diese Gründe machen nun vorübergehend keine Einreise mehr möglich. Auch Besitzer eines eigenen Ferienhauses dürfen nicht mehr ohne Einschränkungen einreisen. Diese verschärften Einreisebedingungen (dänische Quelle) gelten vorerst bis zum 17. Januar 2021.

Weiterhin einreisen können hingegen diejenigen, die nahe Angehörige besuchen möchten. Außerdem gelten Ausnahmen für Einwohner der Grenzregionen in Deutschland und Schweden sowie für Transitverkehr und Warentransport. Dänemark will so verhindern, dass sich Virusmutationen im Land verbreiten. Mehr zu Dänemark.

Describe your image

Zum Newsletter anmelden

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie uns wissen, was Sie denken