Was macht NordicMarketing eigentlich?

Jan
18.07.2018 15:32:00

Die Skandinavien-Experten und Nordeuropa-Spezialisten unter den Reiseveranstaltern wissen meistens ziemlich genau, was NordicMarketing macht. Oder zumindest, was das deutsch-finnische Team den Veranstaltern in Deutschland, Schweiz und Österreich bietet.

Aber ein Reiseveranstalter, für den Nordeuropa Neuland ist oder jemand, der am Anfang seiner Karriere als Produktmanager in der Skandinavien-Abteilung steht, hat verständlicherweise Fragen, was diese Firma in Bochum eigentlich tut.

Eine Antwort in Kurzform wäre: NordicMarketing ist eine Agentur für Tourismus-Marketing, spezialisiert auf Nordeuropa.

NordicMarketing-office-work-team

Nordeuropa für Reiseveranstalter

Differenzierter betrachtet ist NordicMarketing für die Tourismus-Industrie in Nordeuropa auch beratend tätig. Dazu gehören zahlreiche Schulungen in Finnland, Schweden und Norwegen, u.a. zu den Themen Produktentwicklung im Tourismus, Marketing und Vertrieb in Mitteleuropa, die Rolle der Reiseveranstalter und Reisebüros, die Bedeutung von Inforeisen, Provisionen, Kontingenten etc.

Jan Badur und Suvi Ahola sind beide Trainer der Visit Finland Akademie und werden regelmäßig für Schulungen, Präsentationen oder Vorträge in Finnland gebucht.

Hinzu kommen diverse Produktentwicklungs-Workshops in den Destinationen, deren Ziel und konkretes Ergebnis häufig neue deutschsprachige Produktmanuale für Reiseveranstalter sind.

Diese von NordicMarketing entworfenen und erstellten Produktmanuale sind ausschließlich für Reiseveranstalter gedacht, Arbeitswerkzeuge für Produktmanager und Entscheider, eine Auswahl an Top-Produkten aus der jeweiligen Region. Die Produktbeschreibungen sind deutschsprachig, faktenorientiert, ergänzt durch detaillierte Leistungsbeschreibungen, Veranstalterpreise sowie Kontaktdaten der jeweiligen Anbieter.

Die Produktmanuale sind bei zahlreichen Sales Calls in Deutschland, Schweiz und Österreich im Einsatz und sind oftmals Gesprächsgrundlage bei den vielen persönlichen Treffen zwischen NordicMarketing und Reiseveranstaltern, oder aber bei Sales Touren, bei denen Partner aus Finnland, Schweden oder Norwegen mit dabei sind, um die Veranstalter in ihren Büros zu treffen.

NordicMarketing-office-work-Jan

Ziel dieser Gespräche ist es, gemeinsam für den Veranstalter und dessen spezifische Zielgruppe und Produktportfolio die passenden Bausteine, Aktivitäten oder Unterkünfte zu finden, neue Produktideen und Wünsche zu sammeln sowie Kontakte zwischen Reiseveranstaltern und Leistungsträgern herzustellen.

Ergänzt werden diese Sales Calls und Touren durch regelmäßige Newsletter-Mailings, durch die monatlich über 1.000 Reiseveranstalter erreicht und über neue Produkte und Branchen-News informiert werden.

Veranstalter, die an den vorgestellten Produkten aus dem Norden interessiert sind, werden zu Inforeisen, sogenannten FAM-Trips, von NordicMarketing eingeladen, bei denen genau diese Produkte vor Ort getestet werden können und der Kontakt zu den jeweiligen Anbietern hergestellt wird.

All diese Maßnahmen bauen systematisch aufeinander auf, sind über Jahre ständig weiterentwickelt worden und werden heute in dieser standardisierten Form als Export-Konzept von NordicMarketing bezeichnet.

NordicMarketing Newsletter

Bisher keine Kommentare

Schreiben Sie uns, was Sie von diesem Artikel halten.