Nachtzug nach Schweden in 2020 eingestellt

Frederike
29.06.2020 11:25:30

#NordicNews zum Thema Zugverkehr

Nachtzug Stockholm – Berlin vorerst eingestellt

Der schwedische Betreiber Snälltåget hat bekannt gegeben, dass seine direkt Nachtzugverbindung Stockholm – Malmö – Kopenhagen – Hamburg – Berlin im Sommer 2020 eingestellt wird. Dies begründet er mit der unsicheren Situation aufgrund der Coronavirus-Pandemie. Hierzu zählen vor allem die Quarantäne-Regeln für Reisende aus Schweden in Deutschland und die Unsicherheit über die Zugfährverbindung zwischen Trelleborg und Sassnitz. 

Stattdessen konzentriert sich Snälltåget auf den Ausbau der Strecke im Jahr 2021. Eine neue Verbindung soll auf dem Weg nach Berlin zunächst in Södertälje, Norrköping, Linköping, Nässjö, Alvesta, Hässleholm, Eslöv, Lund, Malmö und in Höje Taasttip (Kopenhagen) halten, bevor der Zug am Morgen in Hamburg ankommt und von da aus weiter nach Berlin fährt. In den Sommermonaten Juni, Juli, August soll der Zug täglich, im Aptil, Mai und September nur am Wochenende abfahren.

Snälltåget geht davon aus, dass das Reisen nach dem Ausnahmezustand der Pandemie neue Forman annehmen wird und setzt daher auch weiterhin auf das Konzept Nachtzug. Hierfür erhöht das Unternehmen die Abfahrten deutlich. Mehr zum Nachtzug von Snälltåget (schwedische Quelle).

Newsletter für Reiseveranstalter

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Artikel in Zugverkehr

#NordicNews

Neuigkeiten aus Skandinavien

Auf unserem Blog finden Sie die wichtigsten Neuigkeiten aus der nordeuropäischen Tourismusbranche. Alles, was Sie als Skandinavien-Experte wissen müssen!

Bisher keine Kommentare

Schreiben Sie uns, was Sie von diesem Artikel halten.