Region Kvarken bereitet sich auf Elektroflüge vor

Anja
von Anja
1 Min. Lesezeit
24.06.2022 10:14:33

#NordicNews zum Thema Flugverkehr

Neue Flugverbindungen in der Kvarken Region

Ab dem 15. August gibt es in der Kvarken Region neue Fluglinien auf der Strecke Umeå - Karleby/Kokkola - Skellefteå - Karleby/Kokkola – Umeå. Jonair führt die Flüge zweimal wöchentlich, jeweils montags und dienstags, mit einer Kapazität für 19 Passagiere durch.

Die neue Flugroute ist Teil des FAIR-Airline Projektes und dient der Maßnahme, die Region gezielt auf Elektroflüge vorzubereiten. Im ersten Schritt wird auf fossilfreien Treibstoff umgestellt. Ab 2024 sollen alle Flugzeuge mit Biokraftstoff versorgt werden. Die Inbetriebnahme der Strecke mit Elektroflügen soll schließlich 2025 erfolgen.

Ausführliche Untersuchungen haben gezeigt, dass sich die Kvarken Region hervorragend für das Projekt eignet. Das Wachstum der Industrie lässt darauf schließen, dass die Nachfrage nach Zugänglichkeit für Unternehmen, Arbeitnehmer und Einwohner zunehmen wird. Es besteht die Notwendigkeit, die Ost-West-Verbindungen zu verbessern. Die größten Vorteile sehen die Initianten im gesellschaftlichen Nutzen, der Verringerung der CO2-Emmissionen, der Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen sowie in der Verringerung der Reisezeit.

Nachfrage als wichtiger Faktor für den Erfolg

Die Akteure sind sich bewusst, dass die Nachfrage über einen langen Zeitraum hinweg aufgebaut werden muss, um eine Strecke rentable zu machen. Eine voll ausgebaute Strecke wird als eine der wichtigsten Vorbereitungen angesehen, bevor die Elektroflugzeuge innerhalb von 5 Jahren auf den Markt kommen.

Auch die Biokraftstoffe sind in dieser Hinsicht wichtig, nicht nur um die CO2-Emmissionen zu verringern, aber auch um die Nachfrage und damit die Produktion zu steigern.

Um der Fluglinie langfristige Rentabilität zu verleihen, muss sichergestellt werden, dass Gemeinden, Regionen, Entwicklungsgesellschaften, Universitäten und Unternehmen die Fluggesellschaft nutzen. Die Regionalflughäfen tragen ihren Teil dazu bei, die Zugänglichkeit der Region zu verbessern. Elektrizität kann die Treibstoff- und Wartungskosten drastisch senken, was die Betriebskosten sehr wettbewerbsfähig macht und somit Chancen für einen ganz neuen regionalen Luftverkehr bietet.

Kvarken Region ist die Pionierregion

Die Kvarken Region sieht sich als Pionierregion, in welcher der grüne Wandel zelebriert wird. Dies hat sich bereits bei der Inbetriebnahme der umweltfreundlichsten Fähre der Welt bestätigt.

Mehr zum Flugverkehr in der Kvarken Region.

© Header: Henrik Morkel / Unsplash

Describe your image

Zum Newsletter anmelden

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie uns wissen, was Sie denken