Ab auf die Insel: Island bei NORDEUROPA 2022

Frederike
2 Min. Lesezeit
12.01.2022 16:59:09

Island - Das Land von Feuer und Eis

Die Heimat der Elfen und Trolle wartet mit spektakulären Landschaften und fantasievollen Sagen auf ihre Besucher. Aktive Vulkane, Geysire, Thermalquellen, satte grüne Wiesen und Lavafelder - die Insel in Nordeuropa verspricht Vielfalt, Kontraste und unvergessliche Erlebnisse. Island ist eine ganzjährige Destination und wer sich dazu entscheidet, die Insel während seines Aufenthaltes zu umrunden, sollte ca. 10 Tage Urlaub einplanen.

Da 80% der Insel unbewohnt sind, kann man sich vor Ort voll und ganz auf die Natur konzentrieren - neben Plateaus, Berggipfeln und fruchtbaren Feldern gibt viele lange und tiefe Fjorde und Gletscher. So zum Beispiel Europas größten Gletscher, den Vatnajökull. In Reykjavík, der Hauptstadt und mit ihrem Flughafen Keflavík meistens An- und Abreiseort für alle Gäste, können zu Beginn oder Abschluss einer Reise lebendiges Stadtleben, Kultur und lokale Spezialitäten genossen werden. 

© Jon Flobrant_Unsplash_Iceland© Jon Flobrant / Unsplash

Neu in 2022: Isländische Supplier bei NORDEUROPA

In diesem Jahr nehmen am Online Sales Event NORDEUROPA erstmals auch Anbieter aus Island teil. Wir freuen uns sehr, damit die Bandbreite an Suppliern noch vielfältiger gestalten zu können. Wir stellen Ihnen gerne eine Auswahl vor:

Visit Iceland & Visit North Iceland

Mit Visit Iceland haben Reiseveranstalter bei NORDEUROPA 2022 die Möglichkeit, einen hervorragenden Kontakt für die Produktplanung von Island-Reisen zu treffen. Visit Iceland ist das offizielle Fremdenverkehrsamt für Island und hat das Ziel, Reisende auf die Insel zu locken. In Zusammenarbeit mit der Tourismusindustrie arbeitet Visit Iceland unter der Dachmarke "Inspired by Iceland" effektiv an der Werbung und dem Marketing für Verbraucher und Reiseveranstalter.

Visit North Iceland ist für das Marketing und die Werbung für Nordisland zuständig und umfasst 270 Tourismusunternehmen und 28 Städte und Dörfer, darunter Akureyri, die größte Stadt außerhalb von Reykjavík. In Nordisland finden Sie den Arctic Coast Way, Islands erste Touristenroute, und den Diamond Circle. Der ACW ermöglicht es Ihnen, mit den Einheimischen in Kontakt zu treten, während Sie die verlassene Küstenlinie bereisen, und der DC bringt Sie zu den beliebtesten Reisezielen Islands, darunter Dettifoss, Mývatn, Húsavík, Ásbyrgi und der Goðafoss-Wasserfall.

© Tom Podmore_Unsplash_Iceland© Tom Podmore / Unsplash

Reykjavik Excursions & Icelandic Mountain Guides

Reykjavik Excursions wurde bereits 1968 gegründet und fusionierte 2021 mit den isländischen Unternehmen Mountainguides, Arcanum und Dive.is. Reykjavik Excursions betreibt den Flybus-Shuttleservice zwischen Islands Hauptstadt Reykjavík und dem internationalen Flughafen Keflavík und bietet eine große Auswahl an Tagestouren für Einzelpersonen, kleine und große Gruppen. Sollten Ihre Kunden zusätzliche Flexibilität und Freiheit wünschen, bietet das Unternehmen auch eine Autovermietung (Enterprise rent-a-car) an.

Landhótel

Das Landhótel liegt in Südisland, nur 1 Stunde von Reykjavík entfernt, und bietet luxuriöse Unterkünfte mit fantastischem Blick auf das historische Hochland und Tiefland. Das Hotel verfügt über 69 Zimmer, 3 Konferenzräume, einen Spa-Bereich und ein schönes Restaurant mit internationaler Küche.
Das Hotel liegt in der Nähe der meisten Hauptattraktionen in Südisland und ist ein optimaler Ausgangspunkt für Touristen, die eine luxuriöse Unterkunft suchen und gleichzeitig die Weite und Schönheit der isländischen Natur genießen möchten.

Jetzt anmelden & Termine sichern

Header: © Josh Reid / Unsplash

Describe your image

Zum Newsletter anmelden

Bisher keine Kommentare

Lassen Sie uns wissen, was Sie denken