Übernachtungen in Schweden 2019

Frederike
13.02.2020 11:45:12

#NordicNews zum Thema Schweden

Vorläufige Statistik über Gastnächte in Schweden

Die vorläufigen Zahlen für die Beherbergungsstatistik zeigen, dass im Jahr 2019 fast 68 Millionen Gäste in gewerblichen Unterkünften in Schweden übernachtet haben, ein Anstieg von 4 Prozent oder 2,7 Millionen gegenüber dem Vorjahr.

Starker Anstieg aus Deutschland

Der Trend zu vermehrten Reisen von Deutschland nach Schweden hat sich im Jahr 2019 verstärkt. Die Übernachtungen aus Deutschland stiegen gegenüber dem Vorjahr um 11 Prozent auf 3,4 Millionen. Während der Sommermonate 2019 war Deutschland der größte schwedische Auslandsmarkt, für das gesamte Jahr 2019 belegt Deutschland nach Norwegen den zweiten Platz.

Die deutschen Besucher reisten hauptsächlich in die drei Metropolen sowie nach Kalmar, Kronoberg und Jönköping. Seit 2013 sind die Übernachtungen aus Deutschland stetig gewachsen, durchschnittlich um 5 Prozent pro Jahr. Mehr zu den Übernachtungszahlen in Schweden (schwedische Quelle).

Luxustourismus in Norrbotten auf dem Vormarsch

In den letzten zehn Jahren hat sich der Tourismus in der Region Norrbotten stark entwickelt. Das Swedish Lapland Visitors Board kommt bei den Anfragen internationaler Medien, die eine Reportage über die Destination drehen wollen, fast nicht mehr hinterher. Laut Geschäftsführer Andreas Lind, wird auch in Zukunft mit einer weiteren positiven Entwicklung des Gastgewerbes in der Region gerechnet.

Vor allem relativ neue, aber dennoch bereits sehr bekannte Ziele in der Region tragen zu dem Besucherwachstum bei. Lind nennt hier z.B. das ICEHOTEL sowie das TREEHOTEL, seit diesem Jahr aber auch das Arctic Bath, das bereits viel internationale Aufmerksamkeit bekommen hat. Auch kleine exklusive Lodges oder kleine Campinganbieter, die sich auf ein Luxussegment konzentrieren, sowie safariähnliche Aktivitäten sind auf dem Vormarsch. Arctic Balloon startete vor einer Woche mit Ballonfahrten, um das Nordlicht zu beobachten. 

Umsatzverdopplung

Im Jahr 2018 erzielte Swedish Lapland nach Statistics Sweden einen Umsatz von 7,1 Mrd. SEK. Dies geht einher mit vielen Neugründung, einem Beschäftigungszuwachs in der Region und höheren Steuereinnahmen. Damit wird das Ziel erreicht, den Umsatz innerhalb von zehn Jahren bis 2020 zu verdoppeln. Mehr zum Tourismus in Norrbotten (schwedische Quelle). 

Auch der schwedische Sender TV4 berichtet über das Besucherwachstum und die Naturaktivitäten in Norrland (schwedische Quelle).

Gutes Touristenjahr für Värmlands Campingplätze und Hotels

2019 war ein gutes touristisches Jahr für Värmland, obwohl die Zahl der Übernachtungen nicht an die des Rekordjahrs 2018 heran reichte. Die Gesamtzahl der Übernachtungen in Värmland ist 2019 um 1 Prozent gesunken. Die vorläufigen Zahlen zeigen, dass Värmland 2019 etwas mehr als 2,5 Millionen Übernachtungen hatte (66 Prozent schwedische Übernachtungen, 34 Prozent ausländische Übernachtungen). In Karlstad stiegen vor allem die Anzahl der Übernachtungen in Hotels um 2 Prozent. Dem nationalen Trend folgend bilden Reisende aus Deutschland auch in Värmland eine der größten Besuchergruppen. Mehr zum Tourismus in Värmland (schwedische Quelle).

Newsletter für Reiseveranstalter

#NordicNews

Neuigkeiten aus Skandinavien

Auf unserem Blog finden Sie die wichtigsten Neuigkeiten aus der nordeuropäischen Tourismusbranche. Alles, was Sie als Skandinavien-Experte wissen müssen!

Bisher keine Kommentare

Schreiben Sie uns, was Sie von diesem Artikel halten.