Neues aus Skandinavien, 21. Oktober

Frederike
21.10.2019, 10:00:34

#NordicNews

Immer montags gibt es auf unserem Blog die wichtigsten Neuigkeiten aus der nordeuropäischen Tourismusbranche. Dieses Mal stehen die Themen Scandinavian Outdoor Award TRAVEL 2020, Zugverkehr und Besucherzahlen im Mittelpunkt.

Scandinavian Outdoor Award TRAVEL 2020

  • Bewerbungsstart für SOA TRAVEL 2020: Ab sofort können sich skandinavische Destinationen und Unternehmen in der Reisebranche für den Scandinavian Outdoor Award TRAVEL 2020 bewerben, der auf der ITB 2020 verliehen wird. Wenn Sie als Reiseveranstalter eine Destination oder Firma in Skandinavien kennen, die sich unbedingt bewerben sollte, leiten Sie den Link zur Anmeldung doch gerne entsprechend weiter.
    Der Award wird zum dritten Mal in Folge in Zusammenarbeit mit der schwedischen Agentur Mandel organisiert und richtet sich an die Tourismus-Branche in Norwegen, Schweden, Finnland, Island und Dänemark. Weitere Informationen zum SOA TRAVEL

Zugverkehr

  • Neuer Nordlicht-Zug soll internationale Touristen anlocken: Ab dem 15. Oktober startet SJ den Nordlicht-Zug. Eine Zugfahrt zwischen Narvik und Abisko mit dem Ziel, internationalen Touristen das Nordlicht auf wunderbare Weise näherzubringen. Der Nordlicht-Zug ist eine der Investitionen von SJ in den wachsenden nordischen Zugtourismus. Weitere Fahrten gibt es am 24. November und am 3. Dezember. Der Zug hält auch in Vassijaure, Björnfjell, Katterat und Rombak. Mehr zum Nordlicht-Zug (schwedische Quelle).
  • Bessere Internetverbindungen in finnischen Zügen ab 2021: Die finnische Regierung fordert, dass Mobilfunkbetreiber ein 4G-Signal auf allen Bahnstrecken bereitstellen müssen, unabhängig davon, wie weit abgelegen diese sind. Während die Lizenzbedingungen die Betreiber verpflichten, die Dienste für Bahnreisende zu verbessern, hat die finnische Transport- und Kommunikationsagentur Traficom nicht festgelegt, was die erforderliche Mindestsignalqualität sein wird. Mehr zum Internet in finnischen Zügen.

Besucherzahlen

  • Übernachtungsrekord ausländischer Gäste in Norwegen: Auf Touristen aus dem Ausland entfielen von Mai bis August dieses Jahres weit über sechs Millionen Übernachtungen in Norwegen. Dies stellt einen neuen Rekord dar. Rund 1,5 Millionen Nächte entfallen dabei auf deutsche Urlauber, womit diese klar an erster Stelle der gesamten ausländischen Touristen stehen. Mehr zu Übernachtungen in Norwegen (norwegische Quelle).
  • Regulierungen in Island gegen Overtourism: Islands Popularität bringt Touristenmassen auf die Insel, die vor allem Einheimischen zunehmend unangenehm aufstoßen. Um seinen Tourismus in eine nachhaltigere Zukunft zu führen, möchte Island eher vernachlässigte Regionen bewerben und die Nebensaison außerhalb der relativ warmen Sommermonate Juni bis August attraktiver machen. Reykjavík versucht zudem, Touristenströme durch Regulierungen gleichmäßig zu verteilen. Mehr zum Tourismus in Island.

Schifffahrt 

  • Landstrom im Hafen von Tallinn: Der Hafen von Tallinn wird im Rahmen des ersten Landstromvorhabens in Estland an fünf seiner Pfeiler im Alten Stadthafen die neuesten ABB-Landstromsysteme installieren. Ziel ist es, die den Hafen besuchenden Schiffe mit Landstrom zu versorgen und so die Emissionen und den Lärm der Schiffsmotoren zu reduzieren. Mehr zum Landstrom in Tallinn.
  • Neues Aida-LNG-Schiff startet im Sommer 2021: Die Aida Cosma soll von Mai bis Oktober im wöchentlichen Wechsel ab/bis Kiel Kreuzfahrten nach Norwegen und auf der Ostsee anbieten. Übernachtungsaufenthalte sind in St. Petersburg, Tallinn oder Helsinki geplant. Neben 2.600 Kabinen wird es einen „Fun-Park“ am Heck des Schiffes geben. Mehr zur Aida Cosma

Auszeichnung

  • Dänemark ganz oben auf neuer Liste mit Reise-Favoriten: Bornholm, Kopenhagen, der Flughafen Kopenhagen sowie fünf Hotels in Dänemark erreichen vordere Plätze in der jährlichen Leserumfrage Readers‘ Choice Awards vom Reisemagazin Condé Nast Traveller. Bornholm wurde u.a. als Europas zweitbeste Ferieninsel ausgezeichnet. 600.000 Leser hatten in mehreren Kategorien abgestimmt. Mehr zur Leserumfrage (dänische Quelle).

Good to know

  • Tampere enthüllt "Walk of Fame" für finnische Musikstars: Tampere hat ein eigenes Pendant zum Hollywood Walk of Fame vorgestellt. Tähtikatu - Star Street - feiert die Leistungen berühmter finnischer Musiker für ihren Beitrag zur Kunst mit goldenen Sternen, die in den Gehweg eingelassen wurden. Die Öffentlichkeit konnte Vorschläge einreichen, welche Namen die ersten Sterne zieren. Die ersten Sterne wurden nun enthüllt. Mehr zum finnischen Walk of Fame

Meistgeklickt am letzten Montag:

MåntagsBild der Woche:

  • Das MåntagsBild der Woche stammt von unserer Kollegin Marline und wurde im finnischen Herbst aufgenommen. 

Mehr Neuigkeiten aus Skandinavien

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Artikel in Kurznachrichten

NordicMarketing Newsletter

Bisher keine Kommentare

Schreiben Sie uns, was Sie von diesem Artikel halten.