Neues aus Skandinavien, 21. Januar

Svenja
21.01.2019 09:40:01

#NordicNews

Immer montags gibt es auf unserem Blog die wichtigsten Neuigkeiten aus der nordeuropäischen Tourismusbranche. Dieses Mal stehen die Themen DatenbankenTransfer und Rankings im Mittelpunkt.

Datenbanken

  • Brandneue B2B-Website für Reiseveranstalter - die digitale Produktbank von Schwedisch Lappland: Alle Informationen, Bilder und Fakten zu den Hotels, Aktivitäten und Produkten in Schwedisch Lappland auf einen Blick – das bietet die neue Produktdatenbank des Swedish Lapland Visitors Board. Hier können Reiserouten vorgeplant und Empfehlungen für Gäste mit oder ohne Preise erstellt werden. Die Handbücher, die auf der Website zusammengestellt werden, können jederzeit ausgedruckt oder per E-Mail versandt werden. Außerdem gibt es über das Portal einen direkten Zugang zu einer Bilddatenbank mit professionellen Fotos. Ansprechpartnerin beim Swedish Lapland Visitors Board ist Anna Torsvik Andersson. Sie unterstützt gerne beim Erstellen eines Zugangs zur Datenbank. 

Transfer

    • Neue Laudamotion-Verbindung zwischen Düsseldorf und Kopenhagen: Die österreichische Ryanair-Tochter Laudamotion fliegt ab dem 03. April zweimal wöchentlich ab Düsseldorf in die dänische Hauptstadt. Mehr zu Laudamotion.
    • Bergens Flughafen Flesland mit neuem Passagierrekord: Seit Eröffnung eines neuen Terminals im August 2018 verzeichnet der Flughafen 20 neue Flugrouten. Nie zuvor gab es so viele Passagiere wie in 2018. 6,3 Millionen Reisende stellt einen neuen Rekord für die norwegische Stadt dar. Zu den neuen Verbindungen zählen unter anderem die Direktstrecken von Widerøe nach München und Hamburg. Mehr zu Flesland (norwegische Quelle).

Rankings

    • Nordische Länder im Reisetrend 2019: Das europäische Online-Reiseunternehmen eDreams ODIGEO verrät, welche Orte für 2019 auf der Wunschliste der Kunden stehen. Kittilä in Finnland und Bergen in Norwegen belegen dabei Platz zwei und drei auf der Liste. Auch die Auswertung des vergangenen Jahres zeigt: Der „Hygge“-Trend zieht europäische Reisende nach Skandinavien – Finnland und Dänemark schaffen es in die Top 10. Mehr zu eDreams ODIGEO.
    • Skandinavische Hauptstädte unter den umweltfreundlichsten Europas: Nachhaltiger Tourismus wird auch 2019 ein großer Trend sein. Ökofreundliche Ziele kommen daher besonders gut an. Eine Studie von comparethemarket hat nun die grünsten Hauptstädte Europas ermittelt. Dabei schaffen es Helsinki (Platz 3), Stockholm (Platz 4), Kopenhagen (Platz 5) und Oslo (Platz 7) in die Top 10. Untersucht wurden die Faktoren grüne Flächen, öffentlicher Nahverkehr, Fahrradwege und Luft- und Wasserqualität. Mehr zu comparethemarket.

Events

  • Lux Helsinki auch in diesem Jahr Publikumsmagnet: Das Lichter-Festival in der finnischen Hauptstadt, das vom 5. – 9. Januar stattfand, hat eine halbe Millionen Besucher angelockt. Das Winterhighlight für Touristen und Einwohner gleichermaßen bot in diesem Jahr außerdem eine Rekordanzahl an Installationen und Events. Gerade in der dunklen Jahreszeit ziehen die Lichtkunstwerke große Aufmerksamkeit auf sich. Eine spannende Erkenntnis der Veranstalter: Auch auf Social Media erreicht Lux Helsinki inzwischen großes Interesse. Mehr zu Lux Helsinki.

Schifffahrt

    • Iceland Pro Cruises verlängert Chartervertrag: Aufgrund stetig wachsender Nachfrage für die Schiffsreise nach Grönland hat der Reiseveranstalter Iceland Pro Cruises den Chartervertrag für die Ocean Diamond um zwei Jahre bis 2024 verlängert. Vor allem im deutschsprachigen Markt kommen die Reisen gut an – das Unternehmen meldet eine Auslastung der Kabinen von andauernd über 85 Prozent. Mehr zu Iceland Pro Cruises.   

Unnützes Wissen

  • Heiraten in einer Schneekirche? Dann aber schnell: In Lappeenranta in Finnland kann seit dem 13. Januar auch im Eis geheiratet werden. Dreimal die Woche finden Gottesdienste in der Schneekirche statt – bisher wurde noch kein Paar getraut, aber möglich ist es! Wer sich für eine Hochzeit der besonderen Art interessiert, sollte allerdings schnell sein: Ab März beginnen die Sonnenstrahlen das Konstrukt aus Eis und Schnee zu schmelzen. Mehr zur Schneekirche, ihrer Geschichte und Konstruktion.

Meistgeklickt am letzten Montag:


Mehr Neuigkeiten aus Skandinavien

 

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Artikel in Schifffahrt

NordicMarketing Newsletter

Bisher keine Kommentare

Schreiben Sie uns, was Sie von diesem Artikel halten.