Neues aus Skandinavien, 18. November

Frederike
18.11.2019 09:35:03

#NordicNews

Immer montags gibt es auf unserem Blog die wichtigsten Neuigkeiten aus der nordeuropäischen Tourismusbranche. Dieses Mal stehen die Themen Reisebranche,  Hotels und Flugverkehr im Mittelpunkt.

NordicMarketing Blog

  • Nachhaltigkeit bei NordicMarketing: Kaum ein Thema beschäftigt die Reisebranche aktuell so sehr, wie der Klimawandel und nachhaltiges Reisen.  Auch wir als NordicMarketing haben uns wiederholt die Frage gestellt: Was können wir besser machen, wo können wir verantwortungsbewusst handeln und unseren Beitrag für die Umwelt, für nachfolgende Generationen, unser Team, aber auch unsere Kunden leisten? Mehr zu unseren nachhaltigen Entscheidungen
  • Passend dazu: Skandinavische Zertifikate für Nachhaltigkeit: Schauen Sie auch gerne noch mal in unseren Blogbeitrag zu skandinavischen Nachhaltigkeitszertifikaten

Reisebranche

  • Thomas Cook Deutschland sagt alle Reisen für 2020 ab: Betroffen von der Absage sind alle Reisen ab dem 1. Januar 2020 von allen Veranstalter-Marken von Thomas Cook. Als Grund wird genannt, dass bisher kein belastbares Angebot für die Fortführung von Thomas Cook als Ganzes oder für das Veranstaltergeschäft der Thomas Cook Touristik GmbH vorliege. Somit muss die Einstellung des operativen Geschäftsbetriebs zum 1. Dezember 2019 vorbereitet werden. Mehr zu Thomas Cook.
  • Wieder Übernachtungsrekord in Dänemark: 2018 ist das fünfte Jahr in Folge, in dem der Übernachtungsrekord des Vorjahres gebrochen wurde. Der Küsten- und Naturtourismus ist in Dänemark am größten, doch auch in Großstädten wächst die Zahl der Reisenden kontinuierlich. Von 53,9 Millionen übernachtenden Reisenden sind 27,6 Millionen ausländische Touristen, wovon die Deutschen bei weitem den größten Anteil ausmachen (57% der ausländischen Übernachtungen). Mehr zu den Übernachtungszahlen (dänische Quelle).
  • Finnlines steigert Umsatz: Der Umsatz der Finnlines-Gruppe lag im Zeitraum Januar-September bei 450,8 Millionen Euro und damit leicht über dem des Vorjahrs (447,9 Mio. EUR). Der Gewinn in der Berichtsperiode betrug 81,8 Mio. EUR, gegenüber 75,3 Mio. EUR im entsprechenden Zeitraum 2018. Trotz der Abschwächung des finnischen Wirtschaftswachstums ist der Konzern auf dem Weg, wieder ein positives Ergebnis zu erzielen. Mehr zu Finnlines.
  • Troll Tours bietet 2020 Russland-Reisen an: Außerdem sollen Reisen nach Island im kommenden Jahr günstiger werden. In Russland werden u.a. Städtereisen nach St. Petersburg angeboten. In Island kann ab 2020 auch eine Mietwagenrundreise mit dem Elektroauto durchgeführt werden. Auch in Norwegen bietet Troll Tours im kommenden Jahr mehr Autorundreisen an. Mehr zu Troll Tours.

Hotels

  • Clarion Collection wird zur Hygge-Hotelkette: Petter Stordalen und seine Hotelkette setzen mit dem skandinavischen Begriff „Hygge“ neue Maßstäbe und kreiert ein daran angelehntes Branchenkonzept. Die Idee dahinter ist eine Studie, die zeigt, dass immer mehr Menschen ihre Erreichbarkeit einschränken wollen. Im Gegensatz zu früher suchen immer mehr Menschen nach "de-digitalisierten" und ruhigen Oasen, die echte Entspannung bieten. Jetzt stärkt die Hotelkette Clarion Collection ihre Position mit dem Ziel, diese ruhigen Orte zum Entspannen zu schaffen und gleichzeitig "gemütliche Erlebnisse" in ihren 49 Hotels anzubieten. Das neue Konzept wurde am 1. Oktober vorgestellt. Es beinhaltet u.a. die Anpassung des Food-Konzepts der Hotels sowie die Änderung von Musik, Farben und Beleuchtung, um so viel Raum wie möglich für Genuss und Entspannung zu schaffen. Mehr zum Hygge-Konzept (norwegische Quelle).
  • Scandic will drittes Hotel in Örebro bauen: Scandic Hotels hat mit dem Immobilienunternehmen Klövern einen langfristigen Mietvertrag für ein neues Hotel im Zentrum von Örebro abgeschlossen. Das neue Hotel, das Scandic Örebro Station heißen soll, wird in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofs von Örebro gebaut und voraussichtlich 2021 seine ersten Gäste empfangen. Es soll über 160 Zimmer sowie einen Fitness-, Restaurant- und Barbereich verfügen. Das Hotel wird ein wichtiger Bestandteil des aufstrebenden Viertels rund um das Reisezentrum von Örebro sein, das in den letzten Jahren sowohl große Immobilienprojekte als auch Unternehmen und Restaurants angezogen hat. Mehr zu Scandic (schwedische Quelle).

Flugverkehr

  • Neue Direktverbindung von Oslo nach Düsseldorf: Norwegian fliegt ab 2. April 2020 viermal die Woche von Oslo nach Düsseldorf. Die deutsche Stadt ist für den norwegischen Markt sehr attraktiv und auch das Interesse deutscher Reisender an der Verbindung nach Oslo ist groß. Neben dieser Verbindung führt Norwegian auch neue Strecken innerhalb Skandinaviens ein. Mehr zu Norwegian (norwegische Quelle). 
  • Renovierung vom Flughafen Rovaniemi abgeschlossen: Die Erneuerung des offiziellen Flughafens vom Weihnachtsmann ist abgeschlossen, wodurch sich die Grundfläche und der Leistungsumfang des Flughafens Rovaniemi verdoppelt haben. Pünktlich zur Weihnachtszeit hat Finavia den neuen Ausbau des Flughafens eröffnet. Die großzügigen und hellen neuen Flughafenanlagen und die neuen Strecken in diesem Winter sollen Lappland insgesamt einen Schub verleihen. Mehr zum Flughafen Rovaniemi.

Nachhaltigkeit

  • Neue Klimapartnerschaft soll nachhaltige Luftfahrt gewährleisten: Die dänische Regierung geht eine Klimapartnerschaft mit der Luftfahrtindustrie ein. Vorsitzender der neuen Gesellschaft wird SAS-Chef Simon Pauck Hansen. Ziel ist es, eine nachhaltigere Luftfahrt zu erreichen. Die Reduzierung der CO2-Emissionen aus dem Luftverkehr ist notwendig, um die ehrgeizigen Klimaziele der Regierung zu erreichen. Mehr zur neuen Partnerschaft (dänische Quelle).
  • Norwegischer Unternehmerverband will Kreuzfahrttourismus begrenzen: NHO Reiseliv, die Tourismusabteilung des norwegischen Unternehmerverbandes NHO, will die Reiseströme nach Norwegen künftig unter dem Gesichtspunkt des Ausstoßes der Treibhausgase besser lenken. Bei einer Analyse zu Treibhausgasemissionen verschiedener ausländischer Tourismusgruppen schnitten Kreuzfahrtschiffe aus den USA und aus Australien besonders schlecht ab. Ziel ist es, mehr Touristen mit geringer Auswirkung anzuziehen, die lange Zeit im Land bleiben und zur lokalen Wertschöpfung und Beschäftigung beitragen. Deutsche Touristen sind diesbezüglich bereits sehr effektiv. Sie verursachen am drittwenigsten Emissionen und geben dabei viel Geld aus. Mehr zur Studie.

Veranstaltungen

  • Helsinki Design Week 2020 findet im Olympiastadion statt: Im kommenden Herbst wird die Helsinki Design Week das Olympiastadion von Helsinki übernehmen. Die seit 2016 durchgeführte umfassende Renovierung wird bis Ende Sommer 2020 abgeschlossen sein, und das erneuerte Stadion öffnet wieder seine Tore für die Bürger. Die Helsinki Design Week findet vom 3. bis 13. September 2020 statt. Mehr zur Helsinki Design Week.

Good to know

  • Die besten europäische Winterferien in Island, Schweden und Norwegen: Die Internetseite goodfood der BBC stellt die besten Orte für kulinarisch hervorragende Winterferien in Europa vor. Unter anderem empfiehlt sie Familien, nach Island, Schweden oder Norwegen zu reisen. In Island kann man besonders gut Zutaten aus der Region genießen, in Schwedisch Lappland kann arktisches Essen unter den Nordlichtern genossen werden und im Gourmet-Winterresort Trysil, Norwegen gibt es die besten Elch-Burger. Mehr zu den Empfehlungen.

Meistgeklickt am letzten Montag:

MåntagsBild der Woche:

  • Das MåntagsBild der Woche stammt vom letzten Team Trip nach Nuuksio, Finnland Anfang November. 

Mehr Neuigkeiten aus Skandinavien

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Artikel in Kurznachrichten

NordicMarketing Newsletter

Bisher keine Kommentare

Schreiben Sie uns, was Sie von diesem Artikel halten.