Neues aus Skandinavien, 04. November

Frederike
04.11.2019, 10:04:35

#NordicNews

Immer montags gibt es auf unserem Blog die wichtigsten Neuigkeiten aus der nordeuropäischen Tourismusbranche. Dieses Mal stehen die Themen Nachhaltigkeit,  Schiffsverkehr und Verbindungen im Mittelpunkt.

Nachhaltigkeit

  • Helsinki startet App für Nachhaltigkeit: Über nachhaltige Alternativen können sich Besucher, Bewohner und Unternehmen der finnischen Hauptstadt künftig in der eigens entwickelten App 'Think Sustainably' informieren. Benutzern des Dienstes werden Ideen mit an die Hand gegeben, wie umweltfreundliche Lebensweisen und Geschäftsentscheidungen in den Alltag integriert werden können. Mehr zu Think Sustainably.
  • Norwegian sagt CO2-Emissionen den Kampf an: Die Airline wird SkyBreathe in ihre Prozesse integrieren, ein Tool zur Treibstoffeffizienz, das den gesamten Flugbetrieb analysiert und dazu beiträgt, Flüge zu optimieren und den Treibstoffverbrauch weiter zu senken, was zu niedrigeren Emissionen führt. Mit dem neuen Tool will die Fluggesellschaft ihre Ausstöße um 140.000 Tonnen pro Jahr reduzieren. Mehr zu Norwegian.
  • Hotelkette kauft dänischen Wald, um Natur zu schützen: Ab dem 1. November kauft die Hotel- und Konferenzkette Sinatur jedes Mal, wenn ein Meeting oder eine Konferenz in einem der sechs Sinatur-Hotels gebucht wird, einen Quadratmeter alten dänischen Wald. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit dem Danish Nature Fund, der sich für die Erhaltung der dänischen Natur im ganzen Land einsetzt. Gäste erhalten als Bestätigung ein Zertifikat. Mehr zu Sinatur (dänische Quelle).
  • fintouring neues Mitglied bei forum anders reisen: Der Experte für Finnland-Reisen hat sich dem Verband für Reiseveranstalter, die sich dem nachhaltigen Tourismus verpflichtet haben, angeschlossen. Mehr zu fintouring.

Schiffsverkehr

  • Hurtigruten testet Biodiesel: Als erste Kreuzfahrtreederei in Norwegen testet Hurtigruten derzeit Biodiesel, mit dem der CO2-Ausstoß an Bord der MS Polarlys um 95 Prozent gesenkt werden kann. Hurtigruten setzt sich seit Langem für ein internationales Verbot von Schweröl ein, vor allem in der Arktis. Mehr zu Hurtigruten (norwegische Quelle).
  • Klimafreundliche Viking Glory von Viking Line: Dank fortschrittlichen Lösungen und technischen Innovationen wird die M/S Viking Glory eines der klimafreundlichsten Passagierschiffe der Welt sein. Schätzungsweise bis zu 10% weniger Treibstoff als die M/S Viking Grace, die kleiner ist und ihrer Zeit als umweltfreundlichstes Schiff angesehen wurde, soll die Viking Glory verbrauchen. Viking Glory wird 2021 als erstes Schiff der Welt mit Wärtsilä 31DF Dual Fuel Motoren in Dienst gestellt, die die neueste Technologie nutzen und mit völlig schwefelfreiem Flüssiggas (LNG) betrieben werden. Mehr zur Viking Glory.
  • Umweltfreundlichste Passagierfähre für Wasaline: Die finnische Reederei nimmt im Mai 2021 die umweltfreundlichste Passagierfähre der Welt in Betrieb. Das Schiff wird für die Strecke zwischen Vaasa und Umeå in Schweden eingesetzt. In Auftrag gegeben wurde es von Kvarken Link Ab und gebaut wird das Schiff von der Werft CRM in Rauma. Hauptbrennstoff wird Flüssigerdgas sein, es kann jedoch auch mit Batterie betrieben werden. Neben Platz für 800 Passagiere gibt es zwei Frachtdecks und 1.500 Spurmeter für LKW und Autos. Mehr zu Kvarken Link.
  • Neues Tallink Silja-Schiff heißt MySTAR: Die neue Kreuzfahrtfähre, die zwischen Helsinki und Tallin eingesetzt werden soll, wird momentan in der Rauma Werft in Finnland gebaut und wird MySTAR heißen. Der Name geht aus einem Namenswettbewerb vor. Aus den Einreichungen hatte das Management der Reederei ausgewählt. Der Vorschlag MySTAR kommt von einer Finnin. Mehr zu Tallink Silja.

Verbindungen

  • Neue Verbindung zwischen Wien und Oslo-Torp: Lauda fliegt ab sofort viermal wöchentlich zwischen der österreichischen Hauptstadt und dem Flughafen Oslo-Torp. Die Strecke wird mit einem Airbus 320 mit 189 Sitzplätzen geflogen. Mehr zu Lauda (norwegische Quelle).
  • Finnair ersetzt Thomas Cook auf lappländischen Strecken: Finnair hat seine Flüge nach Lappland erhöht, um die stark gestiegene Nachfrage von Kunden nach dem Zusammenbruch von Thomas Cook zu decken. Durch die Kapazitätserweiterung werden täglich bis zu drei zusätzliche Flüge zwischen der finnischen Hauptstadt Helsinki und Top-Resorts in Lappland wie Rovaniemi, Kittilä und Ivalo durchgeführt. Mehr zu Finnair.
  • Neue Busroute zwischen Rovaniemi und Luleå: In der Wintersaison 2020 können Reisende mit dem Busunternehmen Eskelisen Lapin Linjat zwischen Rovaniemi und Luleå per Bus verkehren. Zwischen 1. Januar und 15. März wird die Route über Tornio, Haparanda und Kalix bedient. Außerdem gibt es zwischen 1. Dezember und 30. März die neue Verbindung Rovaniemi – Tromsø. Mehr zu den neuen Routen.

Übernahme 

  • Norwegischer Investor übernimmt skandinavische Thomas Cook: Petter Stordalen, Investor und Eigentümer von u.a. Nordic Choice Hotels, rettet damit gemeinsam mit den beiden Kapitalgebern Altor und TDR Capital 2.300 Arbeitsplätze. Die neuen Eigentümer bringen langjährige Erfahrung mit und gewährleisten so die Stabilität der Ving-Gruppe. Diese beinhaltet die Reiseanbieter Ving Schweden und Ving Norwegen sowie die Gesellschaften Globetrotter, Spies, Tjäreborg und die Fluglinie Thomas Cook Airlines Scandinavia. Mehr zur Ving-Gruppe.
  • Explore the North übernimmt und erweitert Restaurant Luppioberget in Schwedisch Lappland: Die Käufer legten bereits einen Bebauungsplan vor, bei dem sie zwischen 30 und 40 Mio. SEK in 30 Hütten, einen Konferenzbereich und eine Spa-Abteilung investieren. Die Käufer kennen die Tourismusbranche von Tornedal und sind bereit, Eigenkapital in die Entwicklung des Standorts hin zu einem modernen Ganzjahresgeschäft zu investieren. Mehr zu Luppioberget (schwedische Quelle). 

Besucherzahlen

  • Weniger Reisende an den Flughäfen von Swedavia: Von Januar bis September reisten fast 31 Millionen Passagiere zu oder von den Flughäfen in Schweden. Dies entspricht einem Rückgang von vier Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Die Entwicklung lässt sich durch mehrere Faktoren erklären, so z.B. eine schwächere Krone, die Klimadebatte sowie Flugsteuern. Trotz dieses Trends verzeichnete Swedavia im Neunmonatszeitraum einen höheren Nettoumsatz von 4.671 Mio. SEK und ein verbessertes Betriebsergebnis von 721 Mio. SEK. Mehr zu Swedavia (schwedische Quelle).
  • Rekordzahl an Touristen besuchte Piteå: Der Sommer 2019 zog mehr Touristen als je zuvor nach Norrbotten und somit auch in die Gemeinde Piteå. Die Stadt ist im Sommer nach wie vor ein beliebtes Ziel für nationale und internationale Gäste. Die vorläufigen Zahlen zeigen, dass die Gesamtzahl der Übernachtungen in 2019 gegenüber dem gleichen Zeitraum im Jahr 2018 um mehr als 12% gestiegen ist. Insbesondere Reisende aus Norwegen, Deutschland und den Niederlanden haben dazu beigetragen. Mehr zu Piteå (schwedische Quelle).

Reiseziele

  • CNN Travel kürt skandinavische Destination zu Europas schönsten Plätzen: Je ein Reiseziel aus Norwegen, Finnland, Schweden und Dänemark schafft es in die Liste der 20 schönsten Orte in Europa – wenn es nach CNN geht. In Norwegen empfiehlt der amerikanische Sender einen Besuch der Lofoten. In Finnland wird der Inari-See, in Schweden der Vättern-See angepriesen. Für Dänemark wird Reisenden zu einem Besuch des Henne Strands in Westjütland geraten. Mehr zu CNN Travel.
  • Forbes Magazin stellt die 8 coolsten Orte in Finnisch Lappland vor: Von den außergewöhnlichsten Glas-Iglus bis hin zu den abgelegensten Luxus-Glamping-Erlebnissen stellt das Magazin vor, warum man 2020 nach Finnland reisen muss. Mehr zu Forbes

Good to know

  • Finnland bekommt den nördlichsten Ironman: Am 08. August 2020 findet im finnischen Tahko der nördlichste Ironman über die gesamte Distanz von 226 km statt. Der Ort liegt ca. 70 km nördlich von Kuopio und ist bisher insbesondere als Wintersportdestination bekannt. Geschwommen wird im See Syväri, die Radstrecke führt über zwei Runden durchs Grüne und beim Marathon soll es viele Gelegenheiten geben, die Läufer anzufeuern. Interessierte Sportler können sich ab dem 11.11.2019 für den Ironman Finland Kuopio-Tahko anmelden. Mehr zum Ironman.

Meistgeklickt am letzten Montag:

MåntagsBild der Woche:

  • Das MåntagsBild der Woche hat unser Kollege Adrian auf seiner letzten Norwegenreise aufgenommen.

Mehr Neuigkeiten aus Skandinavien

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Artikel in Kurznachrichten

NordicMarketing Newsletter

Bisher keine Kommentare

Schreiben Sie uns, was Sie von diesem Artikel halten.