Neues aus Skandinavien, 02. Dezember

Frederike
02.12.2019 09:47:32

#NordicNews

Immer montags gibt es auf unserem Blog die wichtigsten Neuigkeiten aus der nordeuropäischen Tourismusbranche. Dieses Mal stehen die Themen Destinationen, World Ski Awards und Personalien im Mittelpunkt.

Destinationen

  • Skandinavische Länder unter den sichersten Reiseländern: International SOS, ein Unternehmen für Reisesicherheitsdienstleistungen, hat seine Travel Risk Map für das kommende Jahr veröffentlicht. Basierend auf medizinischen und reisebezogenen Sicherheitsrisiken - einschließlich Infektionskrankheiten und politischer Gewalt - umfasst die Karte fünf Kategorien, die von "unbedeutend" bis "extrem" reichen. Zu den sichersten Ländern gehören auch Dänemark, Finnland, Island und Norwegen. Mehr zur Travel Risk Map.
  • Lange Polarnacht beginnt im hohen Norden Finnlands: Laut der Universität Helsinki wurden die Bewohner des Dorfes Nuorgam – das sich in der Nähe des nördlichsten Punktes Finnlands befindet – am Montag um 11:42 Uhr das letzte Mal in diesem Jahr mit einem Sonnenaufgang verwöhnt. Sie genossen nur wenige Minuten Tageslicht, bevor die Sonne um 12:07 Uhr wieder am Horizont verschwand. Dort wird nun für die nächsten 52 Tage Dunkelheit herrschen, bis am 18. Januar 2020 die Sonne wieder aufgehen wird. Mehr zur Polarnacht.
    Wer gemütlich vom Sofa aus an der Polarnacht teilhaben möchte, der kann über eine Webcam in Hetta in Finnisch Lappland dabei sein.
  • Nächte ausländischer Touristen steigen in Finnland um 12%: Im Oktober stieg die Anzahl von Übernachtungen ausländischer Touristen um 12,2% auf insgesamt 0,43 Mio. Drittgrößte Gruppe waren dabei Touristen aus Deutschland mit 34.800 Übernachtungen. Von Januar bis Oktober 2019 wurden insgesamt 19,75 Millionen Übernachtungen in finnischen Unterkünften verbracht. Das waren 4,0 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Mehr zu Übernachtungen in Finnland.
  • Birka Cruises erhöht Fahrten in die Region Höga Kusten: Im kommenden Sommer steuert Birka Cruises Härnösand an der Höga Kusten sechsmal an – dies ist einmal mehr im Vergleich zum vergangenen Sommer. Höga Kusten freut sich über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem Kreuzfahrtunternehmen und das Interesse an der Destination. Passend zu den Kreuzfahrten werden verschiedene Aktivitäten und Ausflüge an Land angeboten. Mehr zu Höga Kusten (schwedische Quelle).

World Ski Awards 

  • Iso-Syöte gewinnt bei World Ski Awards: Im nationalen Vergleich räumt Iso-Syöte gleich zweimal ab. Es geht als Gewinner der Kategorie Finnlands bestes Ski Resort 2019 hervor – und das bereits zum dritten Mal in Folge. Nominiert waren hier auch Levi, Pyhä, Ruka, Salla und Ylläs. Außerdem gewinnt das Hotel Iso-Syöte den Preis als Finnlands bestes Ski Boutique Hotel 2019. Mehr zu den World Ski Awards.
  • Geilo bestes norwegisches Skigebiet: Nachdem Trysil sechs Jahre in Folge den begehrten Preis gewann, musste sich das Skigebiet in diesem Jahr gegen Geilo in Südnorwegen geschlagen geben. Die Auszeichnung ist für Geilo das Ergebnis jahrelanger Entwicklung und Investitionen sowie guter Zusammenarbeit zwischen lokalen Akteuren. Mehr zu Geilo (norwegische Quelle).
  • Sälen in Westschweden ist Sweden’s Best Ski Resort 2019: Der Ort in Dalarna, nahe der norwegischen Grenze, bietet eines der bekanntesten schwedischen Skigebiete – mit der Eröffnung des Scandinavian Mountain Airports am 22. Dezember sollen noch mehr Besucher auf einfachem Weg auf die Piste kommen. Mehr zu Sälen.

Personalien

  • Gesamtleiter fürs Hotelportfolio von Scandic: Scandic Hotels führt eine Umstrukturierung durch, um den Fokus auf die Entwicklung des Hotelportfolios weiter zu stärken. Svein Arild Steen-Mevold, derzeit Leiter von Scandic Hotels Norway, wurde in diesem Zuge zum Chief Portfolio Officer ernannt, der die Gesamtverantwortung für das Portfoliomanagement von Scandic trägt. Das Hotelportfolio von Scandic ist in den letzten Jahren rasant gewachsen und der Konzern ist heute der führende Hotelbetreiber in der nordischen Region. Mehr zu Scandic (schwedische Quelle).
  • Edel Lund Clausen neue Managerin des Zleep Hotel Billund Airport: Das frisch renovierte Hotel mit 163 Zimmern, Fitnessbereich und großem Lounge Bereich in unmittelbarer Nähe zum Legoland und zum Ferienpark Lalandia ist eines der erfolgreichsten Hotels der rasant wachsenden Hotelkette Zleep Hotels. Edel Lund Clausen hat 25 Jahre Erfahrung in den Bereichen Management, Kommunikation, Finanzen und Vertrieb gesammelt, und für mehrere Hotelketten, darunter Scandic und First Hotels, gearbeitet. Jetzt freut sie sich auf ihre neue Aufgabe bei Zleep Hotels. Mehr zur Personalie.

Aktivitäten

  • Hurtigruten Svalbard führt elektrische Schneemobile ein: Der neueste Zuwachs der Hurtigruten-Flotte, die elektrischen und emissionsfreien Schneemobile, werden vollständig mit erneuerbarer Energie aus den arktischen Winden und der Mitternachtssonne betrieben. Hurtigrutens Unternehmen Hurtigruten Svalbard, das Abenteuerreisen auf Spitzebergen anbietet, ist bei der Anschaffung eine Partnerschaft mit dem finnischen Start-Up Aurora Powertrains eingegangen. Die Erkundung einiger der unberührtesten Gebiete des Planeten wird dadurch umweltfreundlicher. Mehr zu Hurtigruten Svalbard.

Good to know

  • Grönland und seine Fakten: Die größte Insel der Welt hat eine Bevölkerungsdichte von 0,0. Und das ist noch nicht das Verrückteste, das man über Grönland wissen kann. Mit den 11 skurrilen Fakten über Grönland, die Travelbook zusammengetragen hat, können Sie in Ihrem nächsten Gespräch auf jeden Fall punkten. Zu den Fakten.

Meistgeklickt am letzten Montag:

MåntagsBild der Woche:

  • Die Skisaison hat begonnen und die Pisten füllen sich wieder – auch die in Levi, die auf unserem MåntagsBild der Woche noch recht leer ist. 

Mehr Neuigkeiten aus Skandinavien

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Artikel in Kurznachrichten

NordicMarketing Newsletter

Bisher keine Kommentare

Schreiben Sie uns, was Sie von diesem Artikel halten.