Leuchtturm auf abgelegener Insel wird Schwedens neues Top-Reiseziel

Frederike
22.07.2020 12:15:56

#NordicNews zum Thema Unterkünfte

Leuchtturminsel Pater Noster wird spektakuläres Reiseziel

Das abgelegene Haus eines Leuchtturmwärters auf einer der windreichsten und exponiertesten Schären Schwedens soll zu einem der neuen Top-Ziele Skandinaviens werden. Ein Ort für alle, die ihren eigenen Fisch zum Abendessen fangen und das ursprüngliche Wesen der schwedischen Westküste erleben wollen. 

Pater Noster befindet sich auf der kleinen Insel Hamneskär vor Marstrand an der schwedischen Westküste und ist der berühmteste und spektakulärste Leuchtturm des Landes. Der Leuchtturm wurde 1868 erbaut und als Hommage an die Gebete der Seeleute auf den Namen Pater Noster getauft. Obwohl die Insel als unbewohnbar galt, wurde ein Haus für den Leuchtturmwärter, seine Familie und sein Personal gebaut.

Jetzt haucht ein Team aus schwedischen Unternehmern, Hoteliers, Gastronomen, Designern und Berufsseglern dem alten Heim des Wärters neues Leben ein und schuf neun Gästezimmer für bis zu 18 Gäste, ein Restaurant, eine Bar und ein Außencafé. Ziel ist es, Pater Noster zu einer der Top-Destinationen Schwedens zu machen. Mehr zu Pater Noster

Header: Erik Nissen Johansen

Newsletter für Reiseveranstalter

Das könnte Sie auch interessieren

Diese Artikel in Unterkünfte

#NordicNews

Neuigkeiten aus Skandinavien

Auf unserem Blog finden Sie die wichtigsten Neuigkeiten aus der nordeuropäischen Tourismusbranche. Alles, was Sie als Skandinavien-Experte wissen müssen!

Kommentare (2)