14 Tage Natur, Kultur und Geschichte rund um Oulu

Tag 1: Anreise und Ankunft in Oulu
Treffen mit Finnature Reiseleitung am Flughafen. Transport zum Airport Hotel Vihiluoto. Willkommens-Abendessen. Vorstellung der Reiseroute danach Nachtruhe.

Tag 2: Oulu
Heute besuchen wir die Stadt Oulu. Highlights: traditionelle Holzhäuser, Architektur, Landschaft und Natur. Oulus Marktplatz, von Geschichte geprägt, ist der traditionelle Ort, um frisches Gemüse, Beeren und Speisen einzukaufen. Der idyllische und hölzerner Stadtteil Pikisaari ist ein historisches industrielles Milieu, bewohnt und belebt von Künstlern und Handwerkern. Besuch der Insel Turkansaari und dessen Freilicht-Museum.

Tag 3: Oulu (Liminka)
Besuch in Liminka (ca. 25 km von Oulu), eine der ältesten Gemeinden im nördlichen Ostbottnien.
Perfekte Objekte zum Fotografieren: Flora, Vögel, traditionelle Holzhäuser und Architektur. Im Besuchszentrum finden Sie eine Ausstellung über die spannende Welt der Vögel.

Tag 4: Oulu (Liminka-Lumijoki-Siikajoki)
Heute besuchen wir die Regionen Liminka-Lumijoki-Siikajoki südlich von Oulu. Es wird einige Möglichkeiten zum Fotografieren der Flora, Vögel und traditionellen Landschaft geben.

Tag 5: Oulu- Iso Syöte – Kuusamo
Heute fahren wir von Oulu nach Kuusamo. Auf dem Weg machen wir im Iso-Syöte Nationalpark eine Pause zum Mittagessen, Wandern und Fotografieren. In Taivalkoski halten wir an einem alten Laden namens Jalavan Kauppa. Wandern im Iso-Syöte Nationalpark.

Tag 6: Kuusamo
Heute werden wir einen halben Tag im schönen Naturschutzgebiet Livaara wandern. Dort haben wir großartige Möglichkeiten den alten Baumbestand und die Flora zu fotografieren. Auch die Landschaft von der Spitze des Fjälls ist großartig. Nach dem Mittagessen in Livaara fahren wir zurück nach Kuusamo und besuchen das Hannu Hautala Naturfotografie-Zentrum.

Tag 7: Kuusamo
Heute haben wir den ganzen Tag für einen Ausflug in den Nationalpark Oulanka. Perfekte Gelegenheit, den schönen Fluss, den Wald und dessen Flora und Vögel zu fotografieren. Im Oulanka Besucherzentrum werden Sie von den herrlichen Stromschnellen Kiutaköngäs überwältigt sein. Der Oulankajoki fällt, von roten Granitwänden eingeschlossen, etwa 600 Meter. Auf einer Strecke von etwa hundert Metern, steigt der Fluss 14 Meter an. Durch die Myllykoski Stromschnellen erhalten Sie nicht nur einen herrlichen Blick auf das schnell fließende weiße Wasser, sondern auch auf ein Stück de r lokalen Geschichte.

Tag 8: Kuusamo – Rovaniemi
Von Kuusamo nach Rovaniemi (192 km). Unterwegs stoppen wir in Posio am Pentik-Mäki-Zentrum und am Korouoma Naturreservat. Ein Highlight dort ist die Korouoma Schlucht und die zerklüftete und beeindruckende Landschaft des Gebietes.

Tag 9: Rovaniemi
Wir besuchen das Arktikum Museum und erfahren Spannendes aus der Geschichte und Kultur Lapplands. Im Dorf des Weihnachtsmannes haben Sie die Gelegenheit den Polarkreis zu überschreiten und den Weihnachtsmann persönlich kennenzulernen. Anschließend bietet die Rentierfarm Sirmakko gute Möglichkeiten für Fotos und Aktivitäten.

Tag 10: Rovaniemi – Ranua – Iso-Syöte
Heute fahren wir von Rovaniemi nach Iso-Syöte. Auf dem Weg werden wir am Ranua Wildpark stoppen, wo Sie zahlreiche nördliche Säugetiere (z.B. Elch, Otter und Luchs) fotografieren können.

Tag 11: Iso-Syöte
Erkundung des Iso-Syöte Nationalpark. Wandern und Fotografieren im wunderschönen nordischen Wald. Der Syöte Nationalpark ist eine Kette von Urwäldern, von denen ein Teil Wald in Höhenlage ist. Ein Viertel der Fläche des Parks sind Sümpfe unterschiedlicher Arten. Lassen Sie sich von der interessanten Landschaft beeindrucken!

Tag 12: Iso-Syöte – Oulu
Heute werden wir von Iso-Syöte nach Oulu fahren. Auf dem Weg besuchen wir das Kierikki Zentrum, ein rekonstruiertes Steinzeitdorf, und die Koitelinkoski Stromschnellen. Es wird einige gute Möglichkeiten zum Fotografieren kultureller, geschichtlicher und landschaftlicher Motive geben.

Tag 13: Oulu (Hailuoto)
Heute werden wir den ganzen Tag auf der Insel Hailuoto verbringen und einige gute Chancen haben, typische Landschaften dieser schönen Insel zu fotografieren. Auch traditionelle Fischerhäuschen, Architektur und Vögel können fotografiert werden. Die Insel Hailuoto wird auch Perle des Bottnischen Meerbusens genannt. Diese nordische Insel begrüßt Sie, die saubere und frische Natur zu genießen, das leckere Essen, die schönen Sandstrände und die freundlichen Menschen. Nach Hailuoto kommt man am besten mit der Fähre. Die Reise über das Meer ist unvergesslich.

Tag 14: Abreise
Nach dem Frühstück ist es Zeit, Abschied von Finnland zu nehmen!

Teilnehmer: 10 – 25 Personen
Saison: 24.06. – 30.09.
Dauer: 14 Tage, davon 12 aktives Proramm/ 13 Nächte
Sprachen: Englisch
Leistungen:
4x Airport Hotel Vihiluoto
3x Sokos Hotel Kuusamo
2x Sokos Hotel Rovaniemi
2x Hotel Iso-Syöte
2x Hotel Luotsi in Hailuoto
DZ mit Vollpension
Transfers zwischen den Stationen und von/zum Flughafen
Finnature Guide

Finnature Oy Ltd
Jari Peltomäki
P.O.Box 42
FIN-91901 Liminka
Buchungen per Telefon
+358 (0)45 1294264
info@finnature.fi
www.finnature.com
Finnature Ltd wurde im Jahr 1993 gegründet und bot zunächst geführte Vogelbeobachtungstouren rund um die Bucht von Liminka an. Für Finnature arbeiten derzeit rund zehn Top-Naturführer mit Expertise in Vogelkunde, Säugetieren und Pflanzen. Seit zehn Jahren bietet Finnature geführte Tierfotografie-Exkursionen an. Unter fachkundiger Anleitung können Steinadler, Eulen, Raufußhühner, Bären und Vielfraße fotografiert werden.
Loading
Karte zentrieren
Verkehr
per Fahrrad
Transit
Google MapsRoutenplanung starten
2017-01-02T12:08:53+00:00 20.09.2013|Categories: Oulu|Tags: , , , , , , |